Horizonte

Integrierte Lerngruppe an der Kurt-Tucholsky-Schule – Stadtteilschule in Altona

Bereits seit 2013 werden ausgewählte Schülerinnen und Schüler der Kurt-Tucholsky-Schule in Altona in der integrierten Lerngruppe „Horizonte“ gezielt gefördert und sozialpädagogisch unterstützt. Die integrierte Lerngruppe richtet sich an Kinder und Jugendliche der Klassestufe 5 bis 9, die schulisch und familiär besonders gefordert sind. Ziel des Angebotes ist es, den Schüler*innen einen neuen Zugang zum schulischen Lernen zu ermöglichen und gemeinsam Lösungswege für schulische und familiäre Belastungen zu finden.

In der integrierten Lerngruppe arbeiten Sozialpädagog*innen der movego Jugendhilfe gemeinnützige GmbH in Kooperation mit dem pädagogischen Schulpersonal. So entsteht für die Kinder und Jugendlichen ein eng verzahntes schulisches und sozialpädagogisches Unterstützungsangebot.

Auf zu neuen Horizonten!

Im Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit stehen die Ziele und Bedarfe der Kinder und Jugendlichen, die mit ihnen in intensiver Einzelarbeit erarbeitet werden. Im parallel dazu stattfindenden Förderunterricht stehen Lehrer*innen den Schüler*innen individuell zur Verfügung, um Lerninhalte aufzuholen und die generelle Lernmotivation zu stärken. Die soziale Gruppenarbeit schafft das positive Erleben des Einzelnen in der Gruppe, sodass sich die Kinder und Jugendlichen auch im Klassenkontext anders erleben können. In Kooperation mit anderen Hilfsangeboten werden den Teilnehmer*innen auch darüber hinaus neue Möglichkeiten eröffnet, sich selbst im Sozialen zu erfahren.

Von der Vereinbarung zur Beziehung zur Selbstorganisation

Im Mittelpunkt der Arbeit in der integrierten Lerngruppe „Horizonte“ steht die systemische Überzeugung, dass Menschen sich nur aus sich selbst heraus verändern können. Für die Beziehung zu den Kindern und Jugendlichen bedeutet das, dass die Mitarbeitenden sämtliche Schritte zum gemeinsamen Erfolg mit den Teilnehmer*innen und ihren Eltern abstimmen und vereinbaren. So wird sichergestellt, dass die Kinder und Jugendlichen Vertrauen schöpfen, Verantwortung übernehmen und sich selbst im Handeln begreifen können. Anstelle des anfänglichen Gefühls, den schulischen Anforderungen und anderen Belastungen ausgeliefert zu sein, entsteht bei den Kindern und Jugendlichen die Fähigkeit, das eigene Handeln und das schulische Lernen als Produkt des eigenen Tuns zu begreifen und sich als selbstwirksam zu erleben.

Überblick unserer Angebote:

Regelmäßige Einzelzeiten

Soziale Gruppenangebote

Begleitender Förderunterricht

Bedarfsgerechte Elternarbeit

Kooperation mit anderen Hilfsangeboten

Ferienangebote

Ansprechpartner*innen:

Sophie Misselhorn
E-Mail: misselhorn@movegojugendhilfe.de
Mobil: 0157 702 12 899

Büronummer: 040 85 15 89 65