LernGruppen

 

Im Rahmen der guten Schulkooperationen mit der Stadtteilschule Lurup (Ankergruppe) und der Kurt-Tucholsky-Schule (Horizontegruppen) setzt die movego Jugendhilfe an zwei Standorten integrierte Lerngruppen um.

Integrierte Lerngruppen haben das Ziel, Schüler*innen mit emotionalen und/oder sozialen Schwierigkeiten im schulischen System zu halten. Dies erfolgt in enger Zusammenarbeit zwischen pädagogischem Personal der Schulen und Pädagog*innen der movego Jugendhilfe. Für die Schüler*innen gibt es verschiedene Lernangebote in Kleingruppen, aber auch im Einzelsetting sowie begleitende Elternarbeit.

Lerngruppe Ankergruppe

Bereits seit 2013 existiert die Ankergruppe an der Stadtteilschule Lurup. Die integrierte Lerngruppe richtet sich an Schüler*innen des 5. und 6. Jahrgangs, denen der reguläre Schulalltag schwerfällt. Mit einem multiprofessionellen Team, das sich aus Sozialpädagoginnen der movego Jugendhilfe gemeinnützige GmbH und dem pädagogischen Schulpersonal zusammensetzt, werden maximal 10 Kinder nach individuellen Absprachen bis zu 15 Stunden pro Woche in der Ankergruppe betreut. Dabei steht das positive Selbsterleben des Kindes im Vordergrund.

Lerngruppe Horizontegruppen

In der integrierten Lerngruppe „Horizonte“ werden ausgewählte Schülerinnen und Schüler der Kurt-Tucholsky-Schule in Altona gezielt gefördert und sozialpädagogisch unterstützt. Ziel des Angebotes ist es, den Schüler*innen einen neuen Zugang zum schulischen Lernen zu ermöglichen und gemeinsam Lösungswege für schulische und familiäre Herausforderungen zu finden.